Sie sind nicht angemeldet.

Hinweis an alle Gäste unserer Community
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die FDI-Community zu großen Teilen auch für Nicht-Mitglieder zugänglich ist. Sie müssen daher kein Mitglied des FDI sein, um sich registrieren zu können. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich registrieren und an dem fachlichen Austausch mit unseren Mitgliedern beteiligen würden! Auf unserer Homepage können Sie sich außerdem über den FDI und seine Angebote informieren. Sie können jederzeit in einem Bezirk in Ihrer Nähe hineinschuppern und bei Interesse natürlich auch Mitglied werden. Zur Registrierung.

Clemens Liebig

FDI-Bezirk Freiburg

Beiträge: 94

Wohnort: Freiburg-Tiengen

Beruf: Offsetdrucker Meister, Meister

  • Nachricht senden

1

Freitag, 26. Oktober 2012, 15:14

Workflow-Optimierung zwischen Druckerei und Weiterverarbeiter

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Jede Druckerei kennt aus leidvoller Erfahrung Reklamationsfälle, die beim Endkunden Zorn und Entsetzen verursacht haben. Weil solche Fälle den Anspruch der Druckerei, als Hightech-Dienstleister aufzutreten, in Frage stellen, begegnen viele Druckereien dem Buchbinder nach mangelbehaftetem Fertigungsresultat mit Hilflosigkeit oder zweifeln an dessen Sachkompetenz.
Der FDI Freiburg lädt am 30.11.2012, 18°° Uhr, ein zu einem Abend in der Buchbinderei Kohler, der greifbare Erkenntnisse vermitteln wird, durch welche Maßnahmen und Abläufe die Qualitäts-Sicherung in der hektischen Endphase eines Projektes deutlich verbessert werden kann.
Moritz Kramer (Inhaber der Buchbinderei Kohler) und Nils Gustorff, beide mit langer Erfahrung in allen Bereichen der Druck-Weiterverarbeitung, werden aus den täglichen Arbeitsprozessen berichten, über die Möglichkeiten der industriellen wie auch der handwerklichen Buchbinderei referieren, und schließlich wertvolle Praxistipps liefern, um unser aller Ziel noch sicherer zu erreichen: die pünktliche Auslieferung von Büchern und Broschüren in Top-Qualität.


Unkostenbeitrag für Gäste € 5,--, Mitglieder frei

Anmeldung bis 28.11.2012 unter

http://www.fdi-ev.de/freiburg/veranstaltung/578

oder direkt bei uns:

Clemens Liebig Wolfgang Böttcher
Tel.: +49 (7664) 953 42 Tel.: +49 (761) 50 70 90 55
E-Mail: c.liebig@fdi-ev.de E-Mail: w.boettcher@rete.de
»Clemens Liebig« hat folgende Datei angehängt:
sonnige Grüße aus Freiburg

Clemens Liebig

Clemens Liebig

FDI-Bezirk Freiburg

Beiträge: 94

Wohnort: Freiburg-Tiengen

Beruf: Offsetdrucker Meister, Meister

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Dezember 2012, 18:57

Der lange Abend der Haptik

Freiburg, 30.11.12.
Auf Einladung des FDI Freiburg fanden sich am Freitagabend um 18°° Uhr etwa 25 Gäste ein, um die Buchbinderei Kohler mit ihren breitgefächerten, nämlich handwerklichen und industriellen Fertigungsmöglichkeiten zu besichtigen.

Nach der interessanten Betriebsführung durch den Inhaber, Moritz Kramer, verblüffte dessen Vater, Otto Kramer, das Auditorium mit der Vorführung eines historischen Image-Films der Druckerei W. Bertelsmann in Bielefeld aus dem Jahr 1931 (!). Dieses 20-minütige Zeitdokument aus dem Familienarchiv zeigte das Unternehmen der Kramerschen Vorfahren (Moritz Kramers Großvater) unglaublich hautnah in seiner damaligen Dimension und mit seinen damals hochmodernen Anlagen, sodass die anwesenden Kollegen vernehmlich und begeistert staunten.

Das zentrale Referat-Thema des Abends behandelte dann jedoch unsere heutigen Anforderungen an Vorstufe, Druckerei und Weiterverarbeiter, um einen übergreifenden Workflow zu etablieren und dem Kunden schließlich erlebenswerte Bücher und Broschuren zu liefern. Der Vortrag von Moritz Kramer und Nils Gustorff vermittelte für alle Zuhörer ein kompaktes Basiswissen. Illustriert wurde das Thema mit zahlreichen Beispiel-Büchern, die alle Anwesenden begeistert in die Hände nahmen, um "Higlights und Bockmist", Positiv- wie Negativbeispiele , selbst zu erleben.

Obgleich die Materie zunächst trocken und techniklastig klang, wurde es zu einem richtig spannenden Abend mit anschaulichen Beispielen und regem Austausch, der wieder einmal half, über den Tellerrand zu schauen und das große Ganze unserer Branche zu erfassen, sodass er erst um 21.30 Uhr mit begeistertem Applaus endete.
sonnige Grüße aus Freiburg

Clemens Liebig

Burkhard Jägerfeld

FDI-Bezirk Göttingen/Hannover/Hameln

Beiträge: 62

Wohnort: Herzberg am Harz

Beruf: Schriftsetzer, Schriftsetzermeister und Industriefachwirt

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 18:25

Hallo Clemens,

da hast Du ja wieder eine tolle Veranstaltung organisiert. Die 25 Teilnehmer werden die Zusammenarbeit von Druck und Weiterverarbeitung nun sicher besser verstehen und Reklamationsgründe vermeiden.

Beste Grüße aus dem Harz

Burkhard Jägerfeld
FDI Bezirk Göttingen/Südniedersachsen
Führungskräfte der Druckindustrie und Informationsverarbeitung e.V.

Burkhard Jägerfeld - Ehrenvorsitzender


Peimannsgasse 1a
37412 Herzberg am Harz
Tel. 05521-2614
eMail fdi-goettingen@bj-herz.de - www.fdi-ev.de

Clemens Liebig

FDI-Bezirk Freiburg

Beiträge: 94

Wohnort: Freiburg-Tiengen

Beruf: Offsetdrucker Meister, Meister

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Dezember 2012, 12:25

Ja es war ein wirklich schöner und für alle sehr interessanter abend.
Ich habe bereits mit Nils Gustorff gesprochen und er ist gerne bereit auch in anderen Bezirken den Vortrag zu halten.
Da er mitlerweile in Haagen arbeit gefunden hat, hat er ein recht großes Einzugsgebiet.


sonnige Grüße aus Freiburg

Clemens Liebig
sonnige Grüße aus Freiburg

Clemens Liebig

Ähnliche Themen