Sie sind nicht angemeldet.

Hinweis an alle Gäste unserer Community
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die FDI-Community zu großen Teilen auch für Nicht-Mitglieder zugänglich ist. Sie müssen daher kein Mitglied des FDI sein, um sich registrieren zu können. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich registrieren und an dem fachlichen Austausch mit unseren Mitgliedern beteiligen würden! Auf unserer Homepage können Sie sich außerdem über den FDI und seine Angebote informieren. Sie können jederzeit in einem Bezirk in Ihrer Nähe hineinschuppern und bei Interesse natürlich auch Mitglied werden. Zur Registrierung.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FDI e.V. Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 25. März 2013, 11:07

Visitenkarte steckt andere in die Tasche

Hallo,

im letzten Jahr habe ich für meine Praktikumssuche eine Visitenkarte gestaltet. Dabei wollte ich irgend etwas besonderes kreieren und habe mich letztendlich an einer alten Origami Anleitung orientiert.

Die Visitenkarte ist etwas größer als herkömmliche Karten und ist zudem zu einer kleinen Tasche gefalzt. So kann man andere Visitenkarten hineinstecken.

Die Herstellung habe ich manuell durchgeführt in einer Auflage von ca. 30 Stück.







Weitere Informationen und Bilder finden Sie auf meiner Website.

Ihre Meinungen würden mich interessieren, haben Sie ähnliche Produkte schon automatisiert gefertigt?
Martin Fellmann

Hochschule Mittweida; Studiengang: Medientechnik, Fachrichtung Print
E-Mail: mail@martin-fellmann.de
Web: www.martin-fellmann.de



Marius Dammig

FDI-Bezirk München / Oberbayern

Beiträge: 123

Wohnort: Weyarn

Beruf: Lean Trainer, Lean Experte, Ind.meister Druck, NLP Trainer, Geschäftsführer

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. März 2013, 17:12

Visitenkarte als Tasche

hallo Herr Fellmann,

erstmals Willkommen in der Community!

Ihre Visitenkarte als Tasche / Schuber zu gestalten ist nicht nur eine witzige Idee. Sie könnte auch als Organisationsmittel und Ordnungsmittel eingesetzt werden. So kann eine Sammlung von Geschäftskarten bei einer bestimmten Angelegenheit (Messen, Besuche, Workshops) in einer Tasche gebündelt werden ... mit entsprechenden Notizen auf der Umhüllung lässt sich der Anlass auch wieder nachvollziehen.

In unserem Produktportfolio finden sich ähnliche Lösungen, jedoch seitlich verklebt. Als Aufnahme für Dokumentationen und Blister für pharmazeutische Produkte. Genannt Hülle oder auch als Wallet gelöst.

Gruß

Marius Dammig

3

Dienstag, 1. April 2014, 14:09

Die Idee ist mal geschickt.
Das bleibt wahrscheinlich eher im Gedächtnis als eine herkömmliche Visitenkarte.