Jahresschluss-Veranstaltung

Besuch des mittelalterlichen Weihnachtsmarkts in Siegburg - kombiniert mit einem gemeinsamen Abendessen in einem Rittersaal

Anmelden Anfahrt Twitter Facebook
Dezember
14

Samstag, 14. Dezember 2019
von 14:30 bis 23:00 Uhr

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt
Markt
53721 Siegburg

Treffpunkt
Netto Marken-Discount
Willy-Brandt-Platz 3
41540 Dormagen

Beschreibung

Wenige Minuten nach unserem Treffen am Eingang zu den Bahnsteigen des Dormagener Bahnhofs fahren wir mit der Deutschen Bahn nach Siegburg, einer Kreisstadt am südlichen Rand unseres Bundeslandes. Dort angekommen sind es zu Fuß nur wenige Minuten bis zu einem sehr außergewöhnlichen Weihnachtsmarkt, wo uns am Haupteingang des Stadtmuseums einer der Gaukler u. a. jeweils mit einem Glas Meet begrüßen wird. Danach kann dieser auch international bekannte Markt, der zu Beginn der 90-er Jahre als sehr reizvolles Gegengewicht zu den großen benachbarten rheinischen Weihnachtsmärkten in Bonn und Köln seine Premiere hatte, individuell erkundet werden.

Was macht diesen Weihnachtsmarkt so außergewöhnlich?
Siegburger Weihnachtsmarkt
Es ist das Gesamtkonzept nach mittelalterlichem Vorbild unter Wahrung lokaler Traditionen. Zwischen authentisch nachgebauten Marktständen ohne elektrisches Licht entführen die wie im späten Mittelalter gekleideten Künstler den Besucher in eine andere Welt. Auch die Handwerker verzichten gänzlich auf die Bequemlichkeiten der heutigen Zeit. Das Brot wird in einem Steinofen mit offenem Feuer gebacken und selbst der Schmied oder der Steinmetz präsentieren ihr Handwerk ohne die Hilfe der Elektrizität. Darüber hinaus hat der Besucher die Möglichkeit, längst vergessene Handwerke wie Filzer oder Seiler kennenzulernen. 

Bühne SiegburgGaukler und Narren unterhalten den ganzen Tag mit spontanen Stegreifspielen, artistischen Kunststücken und musikalischen Darbietungen - selbstverständlich kommen dafür nur damals gebräuchliche Instrumente zum Einsatz. Weil viele davon heute überhaupt nicht mehr bekannt sind, werden sie interessierten Besuchern von den Künstlern gern erklärt. Abwechslung bieten zudem das Vorlesen spannender Märchen in orientalischen Zelten oder die Aufführungen kleiner Schauspiele auf der Marktbühne. Infos zu bekannten regionalen Legenden, die sich mit verschiedenen Handwerken beschäftigten, werden allabendlich bei speziellen Führungen durch den Nachtwächter zu Gehör gebracht.

Aufwärmen, wenn nötig, und Abendessen im Siegburger Brauhaus
Um 18.15 Uhr finden wir uns wieder gemeinsam zum Abendessen im Rittersaal des nahegelegenen Siegburger Brauhauses (Holzgasse 37 - 39) ein. Danach geht es wohl gestärkt erneut zurück zum Markt, wo um 20.30 Uhr das Fest der Spielleute, Gauckler und Vaganten mit anschließendem Feuerspektakel, begleitet von Musik und Tanz, beginnt. Dabei ziehen die Gaukler in Gruppen durch die Innenstadt, um die Besucher zu erschrecken und so mit ihnen allerlei Schabernack zu treiben. Nach dem Ende der Veranstaltung fahren wir vom Siegburger Bahnhof auf dem gleichen Weg wie am Nachmittag nach Dormagen zurück, um von dort dann die inviduelle Heimfahrt anzutreten.

Rauhnacht.Umzug

Einige Hinweise

  • Der RE 6  (Rhein-Weser-Express) der Deutschen Bahn bietet auf dem Weg zum Umsteigebahnhof Köln/Bonn Flughafen zusätzlich zu unserem zentralen Abfahrtsort in Dormagen zuvor weitere Zustiegsmöglichkeiten in Düsseldorf Hbf. (Gleis 7) sowie Neuss Hbf. (Gleis 4). Die jeweiligen Abfahrtszeiten können hier dem Fahrplan entnommen werden.
  • Fürs kostenlose Parken in Dormagen empfehlen wir in Bahnhofsnähe den Park and Ride Platz am Ende der Zonser Straße bzw. die Parkplätze in Höhe des Berufskollegs auf der Konrad-Adenauer-Straße.
  • Inhaber eines VRR-Tickets 2000 o. ä. können alternativ den Treffpunkt auf Wunsch kostenlos mit dem ÖPNV erreichen.
  • Das vollständige Rahmenprogramm des Weihnachtsmarkts kann hier heruntergeladen werden. Anschließend in dieser Broschüre bitte besonders die Seite 9 beachten.
  • Da wir an diesem Tag keine zuggebundenen Tickets nutzen, können wir vor Ort auf eventuelle negative Wetterwechsel auf Basis des aktuellen DB-Fahrplans flexibel reagieren.

Anmeldung für FDI-Mitglieder

Bitte melden Sie sich spätestens bis zum 05.12.2019 an.

Wir empfehlen Ihnen, sich online über Ihren Internbereich-Account für diese Veranstaltung anzumelden bzw. Ihre Teilnahme zu bestätigen. Klicken Sie dazu auf den grünen, runden Plus-Button im unteren rechten Bereich der Karte oben. Bitte beachten Sie, dass Sie für die Online-Anmeldung einen aktivierten Internbereich-Account benötigen.

Anmeldung per E-Mail: Die Online-Anmeldung verschickt automatisch eine E-Mail an den Veranstalter.

Weitere Hinweise zur Anmeldung:
Bitte bei der Anmeldung unbedingt den gewünschten Abfahrtsbahnhof sowie die eventuelle Verfügbarkeit eines VRR-Tickets 2000 angeben.


Anmeldung für Gast-Teilnehmer

Sie sind kein Mitglied unseres Bezirkes, interessieren sich aber für diese Veranstaltung? Dann bieten wir Ihnen hier an, sich für diese Veranstaltung als Gast-Teilnehmer anzumelden und ganz unverbindlich in unseren Bezirk zu schnuppern.
Ihr Vorname
Ihr Nachname
Ihre E-Mail-Adresse
Ihre Telefonnummer
Firmenname
Captcha
Sicherheitscode
Datenschutz-Hinweis: Selbstverständlich behandeln wir Ihre Daten vertrauensvoll und nur in Verbindung mit dieser Veranstaltung. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Kosten

Das notwendige VRS-24StundenTicket der Preisstufe 5 kostet anteilig - für Hin- und Rückfahrt - 7,45 Euro pro Person. Hinzu kommen jeweils 5,00 Euro für die individuelle Begrüßung mit einem Getränk nach Ankunft auf dem Weihnachtsmarkt. Diese 12,45 Euro sind bei Buchung bitte per Vorkasse zu bezahlen.

Den Betrag für Speisen und Getränke im Siegburger Brauhaus bezahlen Sie bitte direkt vor Ort beim Servicepersonal.




Drucken Nach oben