Digitale Druckveredelung – Neuer „Hype“ oder reale Chance für Druckbetriebe?

Kooperationsveranstaltung - Technik

Anmelden Anfahrt Twitter Facebook
April
24

Dienstag, 24. April 2018
ab 18:00 Uhr

Hochschule München Fakultät 05
Lothstraße 34
80335 München

Beschreibung

Wie beim Digitaldruck liegt die Stärke digitaler Druckveredelungen in der Eignung für kleine und kleinste Auflagen, da keine Kosten für Werkzeuge bzw. Hilfsmittel wie Prägestempel, Stanzformen oder Lackplatten anfallen, sondern nur mit Hilfe von Daten flächig oder partiell Veredelungen aufgebracht werden können.

Einige wesentliche Verfahren der digitalen Druckveredelung werden zunächst theoretisch vorgestellt, um die bestehenden Chancen und Möglichkeiten für Druckbetriebe aufzuzeigen. Darüber hinaus soll aber die praktische Anwendung nicht zu kurz kommen. Exemplarisch wird die partielle digitale Folienveredelung an einer speziellen Thermokaschiermaschine demonstriert. Hierbei erfolgt ein Folientransfer auf tonerbasierte Digitaldrucke. Hier wirkt der zuvor gedruckte Toner als Klebstoff oder Haftvermittler und die Veredelungsschicht bleibt nur an den vorgedruckten Stellen haften. Interessierte Veranstaltungsbesucher können eine Druckdatei mitbringen, die nach dem Ausdruck anschließend unmittelbar veredelt wird. Hierzu kommt beispielsweise eine metallisierte Transferfolie zum Einsatz, so dass ein zum Heißfolienprägedruck identisches Erscheinungsbild erzeugt werden kann.

Der Referent Prof. Dipl.-Ing. Thomas Kuen vertritt innerhalb des Studiengangs Druck- und Medientechnik das Lehrgebiet Druckweiterverarbeitung und verfügt über eine mehr als 25-jährige Erfahrung in der Druckveredelung. Sein Kollege Michael Schwarz beschäftigt sich seit Beginn der Verbreitung von Digitaldruckmaschinen mit diesen Systemen und wird die Maschinentechnik des digitalen Heißfolientransfers in der praktischen Anwendung demonstrieren.


Referenten

Prof. Dipl.-Ing. Thomas Kuen


Anmeldung für FDI-Mitglieder

Bitte melden Sie sich spätestens bis zum 15.04.2018 an.

Wir empfehlen Ihnen, sich online über Ihren Internbereich-Account für diese Veranstaltung anzumelden bzw. Ihre Teilnahme zu bestätigen. Klicken Sie dazu auf den grünen, runden Plus-Button im unteren rechten Bereich der Karte oben. Bitte beachten Sie, dass Sie für die Online-Anmeldung einen aktivierten Internbereich-Account benötigen.

Anmeldung per E-Mail: Die Online-Anmeldung verschickt automatisch eine E-Mail an den Veranstalter.


Anmeldung für Gast-Teilnehmer

Sie sind kein Mitglied unseres Bezirkes, interessieren sich aber für diese Veranstaltung? Dann bieten wir Ihnen hier an, sich für diese Veranstaltung als Gast-Teilnehmer anzumelden und ganz unverbindlich in unseren Bezirk zu schnuppern.
Ihr Vorname
Ihr Nachname
Ihre E-Mail-Adresse
Ihre Telefonnummer
Firmenname
Captcha
Sicherheitscode
Datenschutz-Hinweis: Selbstverständlich behandeln wir Ihre Daten vertrauensvoll und nur in Verbindung mit dieser Veranstaltung. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Kosten

Mitglieder und Gäste des FDI: kostenfrei




Drucken Nach oben