viscom

Die viscom in Düsseldorf ist die Mitmach-Messe für Werbetechnik und Großformatdruck

Die viscom in Düsseldorf ist die Mitmach-Messe für Werbetechnik und Großformatdruck

Sie richtet sich an Profis für visuelle Kommunikation überwiegend aus dem deutschsprachigen Raum. Über 8.000 Fachbesucher, bestehend aus Werbetechnikern, Druckdienstleistern, Lichtwerbern, Medienproduktionern, Messe- und Ladenbauern sowie Folierern können praxisnah und erlebnisorientiert die neuesten Maschinen, Materialien, Verfahren und Anwendungen der 250 internationalen Hersteller und Händler ausprobieren. Aktionsflächen wie „Die Werkstatt“, das Adobe & Corel Forum und der European Wrap Star zeigen praktische Anwendungsbeispiele und laden zum Mitmachen ein; Thementouren geben Orientierung.

Aussteller können ihre Absatzmärkte erweitern – sie treffen auf zusätzliche 17.000 internationale Fachbesucher der parallel stattfindenden Messen PromoTex Expo (die Internationale Fachmesse für Promotion-, Sports- und Workwear) und PSI (die Europäische Leitmesse der Werbeartikelwirtschaft), vorwiegend Werbeartikelberater und Textilveredler. Gemeinsam zeigen die drei Messen die komplette Bandbreite der visuellen Kommunikation, der textilen und haptischen Werbung.

Zielgruppenorientiert

Besucher der viscom:

  • Werbetechniker
  • Druckdienstleister
  • Medienproduktioner
  • Grafiker
  • Lichtwerber
  • Textilveredler
  • Folierer
  • Auβenwerber
  • Interior Designer
  • Messe- und Ladenbau
  • Markenartikler/Industrie
  • Marketing Manager
  • Brand, Produkt Manager
  • Trade Marketing Manager
  • Einzelhandel
  • Objekteinrichter
  • Agenturen/Kreative

Aussteller der viscom:

Hersteller, Händler und Dienstleister aus den Bereichen:

  • Digitales Drucken und Druckveredelung
  • Werbetechnik
  • Lichtwerbung
  • Displays warentragend und selbstdarstellend
  • Digitale Anwendungen und Lösungen für POS und POI
  • Textilveredelung
  • Auβenwerbung
  • Ambient Media
  • Verpackung für den POS
  • Interior Design individualisiert

 



Drucken Nach oben